Hochzeitsfeier auf der MS Bleichen

Unsere Reisen. Unser Leben.

Hochzeitsfeier auf der MS Bleichen

Nach der traumhaft schönen Trauungszeremonie im Berner Schloss und dem Fotoshooting, war es Zeit für die Hochzeitsfeier. Ursprünglich wollten wir eine lockere Gartenparty feiern. Aber leider mussten wir sehr schnell feststellen, dass der logistische Aufwand (Zelte, Möbel, etc) zu groß gewesen wäre. Also haben wir uns nach einer schicken, aber nicht abgehobenen und trotzdem einzigartigen Location umgesehen.

Im Netz findet man auch unzählige Locations für jede Art von Feier. Jedoch ist es gar nicht so leicht, eine wirklich passende zu finden. Mal sind schicke Lokalitäten extremst unflexibel und bieten nur ein 08-15 Programm an. Andere sind ausgebucht. Wieder andere sind viel zu abgehoben und hätten nicht zu uns und unseren Gästen gepasst.

Durch Zufall sind wir dann auf die MS Bleichen aufmerksam geworden. Die Bleichen ist ein alter Stückgutfrachter. 1958 vom Stapel gelaufen, war sie unter diversen Flaggen auf der ganzen Welt unterwegs. Ihren Liegeplatz hat die MS Bleichen nun im Hansa Hafen am Bremer Kai gefunden und steht unter anderem auch als Eventlocation zur Verfügung.

Als wir die MS Bleichen das erste Mal betreten haben und in den Veranstaltungsraum, den Frachtraum „Luke 2“ hinabgestiegen sind, wussten wir: das ist es! Das ist die Location für unsere Hochzeitsfeier. Zusammen mit Marius von der Nordpuls GmbH haben wir dann alle Details besprochen und gemeinsam eine unvergessliche Party auf die Beine gestellt.

Das I-Tüpfelchen kam dann aber von unseren Trauzeugen. Die zwei haben als Hochzeitsgeschenk heimlich den Auftritt eines Sängers organisiert.

Unser Dank nochmals an alle, die geholfen haben, diesen Tag für uns unvergesslich zu machen: Marius und sein Team von Nordpuls. Außerdem Helena, Manuel und ihr Team von Neo Catering. Susanne Wienand, die die tolle Deko gemacht hat sowie DJ Mikel Moon. Und last, but not least, natürlich auch an unseren Fotografen FuchsundFreund.