Hot Water Beach & Cathedral Cove

Unsere Reisen. Unser Leben.

Hot Water Beach & Cathedral Cove

Cathedral Cove

Zeit für Entspannung

Unser kleiner Mietwagen, ein Holden Captiva

Unser kleiner Mietwagen, ein Holden Captiva

Nachdem wir bisher ja ordentlich viel Programm hatten, haben wir uns am Dienstag spontan überlegt, etwas Zeit am Strand zu verbringen. Wir haben uns also in unseren kleinen Mietwagen gesetzt und sind knapp 250km auf die Coromandel Penisula gefahren.

Hot Water Beach

Parken in Poleposition am Hot Water Beach

Parken in Poleposition am Hot Water Beach

Weil wir beim ersten Versuch keinen Parkplatz in der Nähe (+- 5km) vom Cathedral Cove gefunden haben, sind wir erstmal an den Hot Water Beach gefahren, wo es doch tatsächlich einen freien Parkplatz in Poleposition gab.

Der Name ist an diesem Strand Programm: es gibt heißes Wasser. Genauer gesagt, heiße Quellen. Wenn man an den richtigen Stellen buddelt, fließt das teilweise fast kochende, dampfende Nass. Aber nicht überall. Teilweise füllen sich die Kuhlen auch nur mit kühlem Meerwasser, aber der Trick ist, das heiße Wasser so in die Mulden fließen zu lassen, dass man quasi eine angenehm temperierte Badegrube bekommt.

Badegrube am Hot Water Beach

Badegrube am Hot Water Beach

Alles in allem echt witzig und ein skurriles Erlebniss, aber mehr für kurze Zeit, als für viele Stunden, zumal es am Hot Water Beach auch ziemlich voll ist…

Fotos vom Hot Water Beach findest du in unserer Neuseeland Galerie.

Cathedral Cove

Cathedral Cove

Cathedral Cove

Als wir lange genug in der Grube mariniert hatten, haben wir einen zweiten Versuch mit gestartet, beim Cathedral Cove zu parken. Diesmal mit Erfolg. Allerdings ist es vom Parkplatz aus noch eine ca 3 Kilometer Wanderung bis zum Cathedral Cove.

Aber wer den Weg nicht scheut, wird dafür mit einem der schönsten Strände der Welt belohnt. Traumhaft gelegen und einfach wunderschön. Weil wir erst spät Nachmittags dort angekommen sind, hatten wir auch das Glück, dass es recht leer war.

Fotos vom Cathedral Cove findest du natürlich auch in unserer Neuseeland Galerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.